Regelmäßiges Krafttraining verbessert die Mobilität von älteren Menschen

Sich regen bringt Segen, sagt der Volksmund. Schon täglich gering dosiertes Training wirkt da Wunder. Das gilt für Sie, aber vor allem auch für Ihre zu pflegenden Angehörigen. Es kommt übrigens nicht auf die Intensität, sondern vielmehr auf die Kontinuität an. Aber nicht nur, was die körperliche Leistungsfähigkeit betrifft:

Ein regelmäßiges Krafttraining steigert neben der Mobilität auch die kognitive Leistungsfähigkeit von Senioren. Zu diesem Schluss kommt eine einjährige Studie aus Kanada. Untersucht wurden 155 Frauen im Alter von 65 bis 75 Jahren.

Für die Studie wurden die Frauen in 3 Gruppen aufgeteilt. Die erste Gruppe absolvierte einmal pro Woche Krafttraining. Die 2. Gruppe sogar 2-mal die Woche. Die Kontrollgruppe absolvierte 2-mal wöchentlich ein Balance- und isotonisches Training.

Hohe Effekte durch das kontinuierliche Training

Schon beim einfachen Training mit Gewichten verbesserten die Senioren nicht nur ihre Gehgeschwindigkeit, sondern auch die Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen.

In der 3. Gruppe allerdings verschlechterte sich die Alltagsfähigkeit zur Lösung von Aufgaben. Die Forscher kamen insgesamt zu dem Ergebnis, dass Ausdauertraining zwar die Hirnfunktion nachweislich verbessere, aber Krafttraining für die Senioren einfacher durchzuführen ist.

Für Sie und Ihre Familie beziehungsweise den zuständigen Zivi heißt das: Je öfter Sie mit Ihrem zu pflegenden Angehörigen einfache Geh- oder Stehübungen durchführen, desto positiver wirkt sich das auf das Befinden Ihres Angehörigen aus. 3- bis 4-mal eine Minute Stehen am Tag kann über einen Zeitraum von mehreren Monaten wahre Wunder bewirken.

Weitere Artikel

Mit der Nutzung dieser Seite erkläre ich mich damit einverstanden, dass in meinem Browser Cookies gespeichert werden. Mehr Infos darüber, welche Daten verarbeitet werden, finden Sie, wenn Sie auf "Datenschutz Info". Wenn Sie prinzipiell ein Problem damit haben, dass beim Besuch von unserer Website irgendwelche Daten gesammelt werden könnten, dann verlassen Sie die Seite bitte JETZT! To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk